Olli und Anika in…Neuseeland

Olli und Anika sind auf dem Rückweg nach Hause. Nach Ihrem langen, abenteuerlichen Tripp sind die beiden aktuell auf einem Zwischenstopp in Neuseeland und schildern uns auch von hier ihre faszinierenden Erlebnisse!

gletscherfluss

Die Fährfahrt

Am 07.02. um 17 Uhr war das Thema Nordinsel für uns beendet, denn unsere Fähre Stella Alegra legte aus dem Hafen von Wellington ab. Die Überfahrt nach Picton dauerte etwas mehr als 3 Stunden und so hatten wir mehr als genug Zeit raus in die graue und trübe Suppe zu gucken. Das Wetter war mehr als bescheiden und bis auf ein/zwei Rückenflossen (von was auch immer) und einem großen grauen Seevogel, der wie von einem Navi gesteuert zielsicher dicht über die Wellen flog, gab es nichts zu sehen. Zumindest bis wir in der Nähe des Festlands waren. Die Fjorde der Queen Charlotte waren atemberaubend schön und ich wünschte mich auf ein Segelboot in einer dieser einsamen Buchten. Was wäre das nur für ein Leben.

Wie es weiter geht, findest Du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.